Grabplatte Widukind , mit Aura unterlegt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Förderverein


 

 

Widukind und seine Geschichte(n) sind Teil der Engeraner Tradition. Der Förderverein Widukind Museum Enger e.V. gründete sich im Februar 2003, um diese Geschichte weiterhin lebendig zu erhalten und das Widukind Museum bei seiner Arbeit zu unterstützen.

 

Der Förderverein  des Museums will zur Beschäftigung mit historischen Themen anregen, die einen Bezug zur Widukind-Thematik, der Stadt und der Region haben. Er fördert die Künstler der Region und  trägt zur Ausgestaltung des Museums (z.B. durch Erwerb von neuen Exponaten) bei. Der Verein veranstaltet Exkursionen, beteiligt sich an der Finanzierung von Ausstellungen und will durch Vortragsveranstaltungen und Aktionen das Widukind Museum in seiner Aufgabe unterstützen, eine Kulturstätte der Begegnung und ein Lernort für alle sein.  

    

Mit Ihrem jährlichen Beitrag von 30 € an den Förderverein helfen Sie, einen wichtigen Teil der Widukind-Tradition in Enger, aber auch weit darüber hinaus lebendig zu erhalten.

Mit Ihrer Mitgliedschaft erhalten Sie freien Eintritt ins Museum und seine Ausstellungen und Ermäßigungen bei Exkursionen, Vorträgen und Veranstaltungen.

 

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich abzugsfähig, da der Förderverein als gemeinnützig anerkannt ist. (Finanzamt Herford, Steuernummer 324/5796/0814)