Grabplatte Widukind , mit Aura unterlegt

 

Veranstaltungen 2018

 


 

April

 

SAMSTAG, 14. APRIL, AB 19 UHR

„¡El Tranvia! - Milonga tipica „- Argentinischer Tango

Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Ambiente unseres Museums. Argentinisches Flair und Leckereien vom anderen Ende der Welt.

Ab 19.00 Uhr: Schnupperstunde / Praktika ab 20.30 Uhr: Milonga

Ort: Kleinbahnmuseum Enger, Bahnhofstr. 54 Eintritt: 6,- €

 

 

SONNTAG, 15. APRIL, 15.30 UHR

Cafékonzert mit dem Trio Sorrelina

Dass die drei Schwestern - Franziska Luisa, Annemarie und Stephanie Hodde - ihre Instrumente professionell beherrschen, haben sie bereits durch zahlreiche Auftritte im In- und Ausland unter Beweis gestellt. Ob gefühlvolle Klassik, feurige Tangos oder virtuose Extravaganz, im Repertoire der drei Musikerinnen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Lassen Sie sich von der einzigartigen Klangsymbiose - Violine und Akkordeon - verzaubern!

Ort: Galerie im Gerbereimuseum, Hasenpatt 4. Eintritt: 10,- €, erm. 8,- €;

Ab 15 Uhr Einlass. Im Preis enthalten sind Kaffee und selbstgebackener Kuchen. 15:30 Uhr Konzertbeginn.

 

 

FREITAG, 20. APRIL, 20 UHR

Night Music – eine Konzertlesung:

Sven Faller, Kontrabass und Andreas Dombert, Gitarre

Sven Faller hat sich mit seinem melodischen Stil auf dem Kontrabass international einen Namen gemacht. Viele Jahre lebte und arbeitete er in New York und teilte in seiner beeindruckenden Karriere die Bühne mit zahlreichen namhaften Künstlern wie Pippo Pollina, Charlie Mariano, Konstantin Wecker, Martin Kälberer, Georg Ringsgwandl oder Larry Coryell. „Night Music“ ist seine Hommage an die Magie und das Eigenleben der Nacht. Im Wechsel mit Musik liest er seine anekdotischen und teils autobiographischen Texte. Sie handeln von lustvollen Spaziergängen unter Sternen, schrägen Typen auf nächtlichen Straßen, dem Kontrabass als der wahren „Königin der Nacht“ und den überraschenden Wendungen des Lebens. Besonderer Gast ist Andreas Dombert, einer der vielseitigsten Gitarristen seiner Generation, der 2017 für den Echo Jazz nominiert wurde.

Ort: Widukind-Museum, Dachgeschoss

Eintritt: 22,- €/ erm. 11,- € / Weitere ermäßigte Eintrittspreise auf Anfrage. Im Eintrittspreis enthalten ist ein Imbiss nach der Vorstellung.

Kartenvorverkauf: Widukind-Museum Enger, Tel. 05224-910995 oder im „Haus der Bücher“/ Weine & Accessoires Friedhoff, Enger.

 

Mai

 

SONNTAG, 6. MAI, 11.30 UHR

Eröffnung der Ausstellung: Doris Grabbe – ‚Nur‘ Frauen – Gedanken?!

Die Bad Salzufler Künstlerin Doris Grabbe setzt Momente, die sie emotional berührt haben, in expressive, mit dem Spachtel aufgetragene Ölbilder von schemenhaften Frauengestalten um. Ihre Inspiration zieht sie aus Erlebtem und Gesehenem, aus Tagesgeschehen, gelesenen Gedichten und Naturerscheinungen. Die Ausstellung ist bis zum 24. Juni geöffnet.

Ort: Galerie im Gerbereimuseum Enger, Hasenpatt 4

 

 

SONNTAG, 6. MAI, 16 UHR

Nachmittagskonzert mit Liv Hansen, Harfe

Ort: Widukind-Museum, Dachgeschoss, Eintritt frei

 

SONNTAG, 13. MAI, 11-18 UHR

Internationaler Museumstag

11.30 Uhr: Musikalische Matinee mit Liv Inger Hansen, Harfe 16 Uhr: Führung für Kinder und deren erwachsene Begleiter mit Matthias Rasche: Wie forscht man eigentlich im Museum? Was und warum ist etwas für uns wertvoll? Was bedeutet es, wenn man im Museum etwas sammelt? An diesem Nachmittag werden auch für Euch einige Vitrinen geöffnet und die Dinge von ganz nahem betrachtet.

Ort: Widukind-Museum Eintritt frei für alle Besucherinnen und Besucher.

 

SONNTAG, 13. MAI, 10.00 UHR

Muttertagskonzert mit „Los Dos“ Jens Kosmiky und Sebastian Dold

Mit „Alles in Butter, Mutter!“ wird „LOS DOS – das Duo Bombastico“ bereits zum dritten Mal in den Räumen der ehemaligen Gerberei gastieren. Die beiden Mitglieder des Duo, Jens Kosmiky und Sebastian Dold, sind alte Engeraner und durch ihre anderen musikalischen Projekte wie z.B. dem „TRIO Infernale“ oder dem Familienrock‘n‘Roll von KrAWAllo inzwischen weit über die Grenzen Westfalens bekannt. Ihr diesjähriges Programm bietet wieder eine Mischung aus programmiertem Irrsinn und spontaner Blödelei, verfeinert mit einem Hauch Sarkasmus und eingebettet in eine Decke aus Selbstironie. Umrahmt werden die Beiträge von den beiden Akteuren mit passender Livemusik und natürlich mit dem entsprechenden Frühstücksbuffet.

Ort: Galerie im Gerbereimuseum Enger, Hasenpatt 4. Karten nur im Vorverkauf. Der Vorverkaufsstart wird im Internet und in den Zeitungen bekannt gegeben.

 

DONNERSTAG, 17. MAI, 19.30 UHR

Lesung mit Hellmuth Opitz „Frau im roten Sessel“

Geboren und aufgewachsen in Bielefeld beschloss Hellmuth Opitz während des Studiums der Germanistik und Philosophie in Münster nicht das Lehramt anzustreben, sondern vom Schreiben zu leben. Seit 1982 veröffentlicht er regelmäßig Lyrik- und Prosabände sowie Hörbücher. Seine Werke gewannen zahlreiche Preise, so im Jahr 2000 die Münsteraner Literaturmeisterschaft, in 2012 den poetpoetry-Preis des Landes NRW und 2016 den Menantes Preis. Er ist Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller und des PEN Zentrums Deutschland.

In Enger wird Hellmuth Opitz nicht nur seine höchst unterhaltsamen und amüsanten Gedichte lesen. Im ersten Teil bringt er eine spannende Geschichte zu Gehör, in der es um einen halbseidenen Kunst-Deal in der ostwestfälischen Provinz geht.

Ort: Gerbereimuseum, Hasenpatt 4. Eintritt: 5,- €, erm. 3,50 €.

 

 

FREITAG, 18. MAI, AB 18 UHR

Lichtbildervortrag zur Strecke Herford nach Bad Salzuflen/Loose

In unserer Reihe „Kleinbahn gestern und heute“ wird die alte Strecke visuell anhand von Fotos und Plänen, verbunden mit kleinen Anekdoten und allerlei Wissenswertem, abgefahren. So lässt sich ein Eindruck der früheren Arbeitsbedingungen und Aufschluss über längst vergangene Zeiten gewinnen.

Ort: Kleinbahnmuseum Enger, Bahnhofstr. 54 Eintritt: 4,- €.

 

 

 

|Das Veranstaltungsprogramm 2018 als PDF|

Hier können Sie das komplette Veranstaltungsprogramm der drei Museen in Enger als PDF herunterladen.

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

 

 

 

Widukind Museum Enger Kirchplatz 10 3210 Enger Tel: 05224 - 91 09 95 info@widukind-museum-enger.de

museum sonderausstellung veranstaltungen kontakt archiv links