Grabplatte Widukind , mit Aura unterlegt

 

Veranstaltungen 2018

 


 

Oktober

 

DIENSTAG, 9. OKTOBER, 19.30 UHR

Lesung mit Michael Helm

– Goethes italienische Reise.

Verona – Venedig – Ferrara – Rom! Die Reise ist eine Erweckung. 1786 war Goethe zum ersten Mal nach Italien aufgebrochen, inkognito als Kaufmann Müller, um sich einen langgehegten Wunsch zu erfüllen. Darüber hinaus versuchte er den aufreibenden Amtsgeschäften in Weimar zu entkommen und einer unerfüllbaren Liebe zu entgehen. Vor ihm lag die »Ewige Stadt« Rom, das Licht des Südens, Italien. Er war auf der Flucht, um sich neu zu erfinden.

 

All die Erlebnisse und Beobachtungen fasst er später in seiner Italienischen Reise zusammen. Michael Helm wird Auszüge aus diesem zentralen Werk lesen und er stellt sie in den Kontext des Lebens und Schaffens des Dichters. Er nimmt uns mit auf eine eindrucksvolle Reise in das klassische Italien und ermög- licht Einblicke in die tiefen Gedanken eines großen deutschen Dichters.

 

Michael Helm, geboren 1969 im Ruhrgebiet, ist Schriftsteller und Rezitator. Er gestaltet Literaturabende und Lesungen zu verschiedenen Autoren und mit eigenen Arbeiten. Nach dem Studium in Bochum arbeitete er einige Jahre als Lehrer. 2007 wurde er mit dem LfM-Bürgermedienpreis NRW für ein Radio- feature zum Werk des Schriftstellers Jorge Semprún ausge- zeichnet. Zehn Jahre lang lebte er in Enger, mittlerweile ist er wieder im Ruhrgebiet beheimatet. OWL ist er durch seine zahlreichen Lesungen noch immer eng verbunden. Weitere Informationen unter: www.michael-helm.de

Ort: Gerbereimuseum, Hasenpatt 4. Eintritt: 5,- € , erm. 3,50 € .

 

 

SAMSTAG 13. OKTOBER, 20.00 UHR

Konzert mit dem Trio Infernale – Trio für 100

Auch in diesem Jahr haben wieder genau 100 Zuschauer die Gelegenheit, das bekannte Trio Infernale mit den Musikern Jens Kosmiky, Sebastian Dold und Jens-Henning Gläsker in der Galerie des Gerbereimuseums zu erleben.

Ort: Galerie im Gerbereimuseum Enger, Hasenpatt 4

Karten nur im Vorverkauf. Der Vorverkaufsstart wird im Internet und in den Zeitungen bekannt gegeben.

 

 

SAMSTAG, 13. OKTOBER, 20 UHR

Enger liest: „Niemand hat die Absicht, einen Text vorzulesen“ - Eine Lesung mit langen Nasen und kurzen Beinen

Sie ist aus der Geschichte der Menschheit nicht wegzudenken und jeder von uns braucht sie eigentlich jeden Tag: die Lüge. Von der kleinen Notlüge im Alltag über den handfesten Be- trug bis hin zur blanker Propaganda - die “Wild Things” Ulrike Kindermann, Tobin Wittemeier, Horst Chudzicki und Christoph Wind beleuchten gewohnt unterhaltsam und gehaltvoll die kleinen und großen Abgründe dieses Themas. Und das absolut zu Recht: In Zeiten von Fake News und erstarkendem Populis- mus ist die Lüge relevanter denn je. Das Publikum wird hinters Licht geführt, Balken werden sich biegen und die vier Vorleser werden eifrig Seemannsgarn spinnen.

 

Wäre eine Welt komplett ohne Lügen wirklich erstrebenswert? Dieser und weiteren Fragen gehen die Wild Things an diesem Abend nach. Ein literarisches Programm mit Mehrwert - unge- logen!

Ort: Widukind-Museum, Dachgeschoss

Eintritt: 5,- € / erm.: 3,50 € Vorverkauf: Widukind-Museum, Tel. 05224-910995 oder im „Haus der Bücher“ / Weine & Accessoires Friedhoff, Enger

 

 

SAMSTAG, 13. OKTOBER, AB 19 UHR

„¡El Tranvia! – Milonga tipica „ – Argentinischer Tango im Kleinbahnmuseum

Lassen Sie sich verzaubern vom besonderen Ambiente unseres Museums. Argentinisches Flair und Leckereien vom anderen Ende der Welt.

ab 19.00 Uhr: Schnupperstunde / Praktika,

ab 20.30 Uhr: Geburtstags-Milonga, 8 Jahre Tango im Klein bahnmuseum!

Ort: Kleinbahnmuseum Enger, Bahnhofstr. 54 Eintritt: 6,- €

 

 

SONNTAG, 14. OKTOBER, 16.00 UHR

Kinder singen mit KrAWAllo – Kein schöner Land

Die erfahrenen (Musik-)Pädagogen von KrAWAllo singen tradi- tionelle Volkslieder für Familien mit Kindergarten- und Grund- schulkindern.

Ort: Galerie im Gerbereimuseum Enger, Hasenpatt 4

Einlass 15.30, Beginn 16.00 Uhr. In Zusammenarbeit mit Wittekinds-Kultur e.V. ist der Eintritt frei, jedoch ist eine Anmeldung erforderlich unter info@wittekinds-kultur.de

 

 

SONNTAG, 21. OKTOBER, 11.30 UHR

Eröffnung der Ausstellung:

Gerd Limberg – ABSTRAKTES im KONKRETEN

Mir ist schon klar, dass mit Malerei den bedrückenden globa- len Entwicklungen nichts entgegengesetzt werden kann. Doch die kreative Beschäftigung mit dieser Problematik ist mir ein Bedürfnis,“ sagt Gerhard Limberg über seine Kunst. Aus dieser Haltung bezieht er seine Inspiration vor allem aus den Bild- dokumenten von Hilfs- und Umweltorganisationen, Zeitungen und Film-Dokumentationen, aber auch aus eigenen Fotos. So entstehen sowohl realistische als auch abstrakte Bilder.

Die Ausstellung ist bis zum 2. Dezember geöffnet.

Ort: Galerie im Gerbereimuseum Enger, Hasenpatt 4

 

 

 

November

 

FREITAG, 9. NOVEMBER, 20 UHR

Matthias Schlubeck und Eva Beneke, Panflöte und Gitarre

Die Panflöte ist vor allem bekannt im Bereich der Volksmusik und Folklore. Dass die Panflöte sich auch hervorra- gend für die Interpretation klassischer Musik eignet, beweist Matthias Schlubeck im Zusammenspiel mit der Gitarristin Eva Beneke. Das abwechslungsreiche Programm mit Klezmer und Werken von Bach, Dowland, Giuliani, Schubert bietet eine große Bandbreite an musikalischen Eindrücken und Farben; von melancholisch-meditativ bis ausgelassen-fröhlich-virtuos. Das moderierte Konzert verspricht ein besonderes Klangerleb- nis zu werden.

Ort: Widukind-Museum, Dachgeschoss Eintritt: 22,- € / erm. 11,- € / Weitere ermäßigte Eintrittspreise auf Anfrage.

Im Eintrittspreis enthalten ist ein Imbiss nach der Vorstellung. Kartenvorverkauf: Widukind-Museum Enger, Tel. 05224-910995 oder im „Haus der Bücher“/ Weine & Accessoires Friedhoff, Enger.

 

 

FREITAG, 16. NOVEMBER, 18 UHR

Im Museum Widukind mit dem Smartphone entdecken

Nach der offiziellen Öffnungszeit des Museums bietet das Team vom Widukind-Museum Familien eine Entdeckertour mit dem neuen Mediaguide an. Ganz exklusiv, mit nur zehn Gästen, ist man mittels Smartphone Widukind auf der Spur. Fragen zum „Sachsenfürsten“ gilt es zu enträtseln und nach ca. einer Stunde ist das Geheimnis um Widukind gelüftet. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen acht und vierzehn Jahren mit Eltern, Großeltern oder Freunden.

 

Zum Angebot gehören süße Gaumenfreuden und Getränke.

Ort: Widukind-Museum, Eintritt frei, Anmeldung unter 05224-910995

 

 

SONNTAG, 18. NOVEMBER, 15.30 UHR

Cafékonzert mit Alexander Grötzner

Alexander Grötzner, geboren in Herford, stu- dierte Kirchenmusik an der Hochschule für Musik und Thea- ter Hannover, Orgel bei Prof. Lajos Rovatkay, Chorleitung bei Prof. Haake und Gregorianik bei Prof. Dr. Joppich. Er ist als hauptamtlicher Kirchenmusiker im Pastoralverbund „Widu- kindsland“ tätig, zu der auch St. Dionysius Enger gehört. Seit über 15 Jahren veranstaltet er die Konzertreihe „Musica Sacra“. Daneben wirkt Alexander Grötzner solistisch und als Kammer- musikpartner regelmäßig an vielfältigen Konzerten mit.

Ort: Galerie im Gerbereimuseum Enger, Hasenpatt 4

Eintritt: 10,- € , erm. 8,- € ; Ab 15 Uhr Einlass. Im Preis enthalten sind Kaffee und selbstgebackener Kuchen. 15:30 Uhr Konzertbeginn.

 

 

FREITAG, 30. NOVEMBER – SONNTAG, 2. DEZEMBER

ADVENT IM MUSEUM

Das Widukind-Museum öffnet am ersten Advent-Wochenende seine Tür für die Liebhaber von Kunsthandwerk und schönen Dingen. Für Kinder wird das Museum wieder zum Adventska- lender, und mit ein bisschen Glück können die Teilnehmer ein Geburtstagsprogramm im Museum gewinnen. .

Ort: Widukind-Museum, Fr, Sa 15 – 20 Uhr / So 11-18 Uhr

Sondereintrittspreis: 1,- € , Kinder frei.

 

 

 

|Das Veranstaltungsprogramm 2018 als PDF|

Hier können Sie das komplette Veranstaltungsprogramm der drei Museen in Enger als PDF herunterladen.

 

 

Änderungen im Programm vorbehalten

 

 

 

Widukind Museum Enger Kirchplatz 10 3210 Enger Tel: 05224 - 91 09 95 info@widukind-museum-enger.de

museum sonderausstellung veranstaltungen kontakt /Impressum / Datenschutz archiv links