"
Grabplatte Widukind , mit Aura unterlegt

 

 

 

 

Curzweyl 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild TheatERleben

 

 

 

 

Bild Kinder im Museum

 

 

Aktuell


 

Herzlich willkommen im Widukind Museum Enger!

Erleben Sie den Wandel des Umgangs mit der Widukind-Gestalt, denn jede Zeit machte sich ihre eigenes Bild von dem sächsischen Adeligen.

Wir laden Sie ein zu einer Zeitreise durch die Jahrhunderte.

Eine spannende neue Museumstechnik wird sie durch die Ausstellung begleiten. Mehr

 

 

 

Engers Curzweyl Cabinett 2019

Das Programm für die Kulturreihe Engers Curzweyl Cabinett 2019 steht fest.

Wie immer finden alle Veranstaltungen im Dachgeschoss des Widukind Museums statt. Besucher sind eingeladen, sich ab 19 Uhr bei einem Glas Pro Secco die Ausstellung anzuschauen. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Gelegenheit, sich bei einem Imbiss mit den Künstlern auszutauschen und den Abend ausklingen zu lassen. Mehr in unserem speziellen Curzweyl - Flyer_2019 (PDF)

 

 

 

Das neue Programm:

museum enger 2019

Widukind Museum, Gerbereimuseum und das Kleinbahnmuseum präsentieren sich gemeinsam in einem Jahres-Veranstaltungskalender Mehr. Oder laden Sie das Jahresprogramm 2019 als PDF herunter.

 

Film über Köigin Mathilde online

„Mathilde – Macht und Einfluss einer mittelalterlichen Königin“ – so heißt der Dokumentarfilm über Königin Mathilde, NachfahrinWidukinds, in Enger geboren, die in Herford aufwuchs und schließlich Königin, Ehefrau Heinrich I., wurde und als Stammmutter der Ottonen gilt. Sie gilt auch als erste „First Lady“ Deutschlands.

In Zeiten schwerer Kämpfe und großer Gottesfurcht trieb sie fromm – aber auch eigensinnig – ihre Ziele voran. Viel ist über sie geschrieben worden. Zu ihrem Leben gibt es gleich zwei Lebensbeschreibungen. Warum? Wer war sie? Was trieb sie an? Welchen Einfluss hatte sie?

 

 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen:

 

PFINGSTMONTAG, 10. JUNI, 11 UHR

„Man muss nicht alles glauben, aber...“ – Eine „abergläubische“ Stadtführung mit Ulrike Kindermann von der Liesbergmühle bis zur Stiftskirche

Enger hat vieles zu bieten. Vor allen Dingen wird hier gern und viel erzählt. Das hat schon Tradition. Zwei Hügel, dazwischen ein Bach und feuchte Wiesen – fertig ist das zentrale Landschaftsbild von Enger.

Mehr

 

FREITAG, 28. JUNI, 19 UHR

Eröffnung der Wander-Ausstellung „Aus Dörfern werden Städte:

Die Akzisereformen des preußischen Königs in Westfalen“ mit einem Vortrag von Sebastian Schröder, Institut für vergleichende Stadtgeschichte der Universität Münster: Des Königs neue Städte: Enger als preußische „Akzisestadt“

Mehr

 

 

Die Veranstaltungen der anderen Museen in Enger finden Sie hier

 

 

Stadtführungen & Kinderprogramm:

Stadtgeschichte – Stadtgeschichten in Enger

Unsere Stadtführungen genießen mittlerweile Kultstatus:

 

„Man muss nicht alles glauben, aber...“ 

Eine neue Stadtführung für Gruppen wandelt auf den Spuren der geheimnisvollen Sagen der Widukindstadt. Mehr

 

Historische Stadtführung:

Stiftskirche – Kirchplatz – Innenstadt

Mehr über die beliebte Stadführung erfahren Sie hier

 

Stiftskirche spezial:

Die Stiftskirche ist der Ursprung und Mittelpunkt des Ortes Enger, der Kirchenbau aus der Zeit um 800 vielleicht sogar eine Gründung des legendären Widukind.

Über die Geschichte der Stiftskirche zu Enger, ihre einzelnen Bauphasen und über ihre Kunstwerke, informiert Sie eine kurzweilige Führung mit Regine Bürk-Griese. Auf Wunsch mit Orgelmusik! Mehr

 

Historische Stadtführung:

Stiftskirche – Kirchplatz – Innenstadt

Mehr über die beliebte Stadführung erfahren Sie hier

 

 

Unser Programm für Kinder:

Ob T-Shirt Painting, das Basteln eines tollen Rundschildes oder als Museumsdetektiv Widukind entdecken- Mehr